wolfsangler  
 
  Wie kam ich zum Angeln 18.11.2017 02:30 (UTC)
   
 
Wie kam ich zu dem Hobby Angeln...

Es lag sicher nicht an meinem Vater, der höchstens 2 mal in seinem Leben die Angel in der Hand hatte, sondern eher an meinen Erlebnissen als Kind um an dem Fluss Main mein Unwesen zu treiben.
Kaum war es Hochsommer, lag der Pegel dort bei ca 50cm.
Also mit Freunden in den Fluss gestiegen wo ich meine ersten Forellen aus den Steinpackungen mit der Hand heraus holte.
Unter einer alten Betonplattenbrücke standen aber größere Fische die ich fangen wollte.
Gebückt kroch ich unter die Platte, sah einen Fisch und packte blitzschnell und kräftig den Fisch, was einen sofortigen stechenden Schmerz in meiner Hand auslöste.
Hätte er gesprochen, dann wären seine Worte sicher so gewesen.
" Na du kleiner dummer Junge!  Ich bin ein Zander , habe kräftige Rückenstacheln die du bestimmt gerade in deiner Hand spührst. .  Tut es dir weh ? "
Als hätte er mich frech angegrinst, lies ich ihn los.   
Die Hand schmerzte noch ein paar Tage lang, doch Fische stellte ich nie mehr mit der Hand nach.
Das Interesse für Tiere blieb aber erhalten.

So vergingen viele Jahre, bis ich heiratete und mein verschollener Bruder wieder auftauchte.  Er arbeitete nun im Straßenbau wo die A93 erbaut wurde.
Wiesau war das Wohnlager der Arbeiter wohin mich mein Bruder eingeladen hatte, damit er mir sein Hobby das Angeln zeigen kann.
Er hatte den bayr. Fischerschein schon einige Zeit und als ich den Seidlersreuther Weiher sah, war mir bewußt warum er mich eingeladen hatte.
Ein Traum eines Angelweihers ( 15ha groß ) mit sehr vielen Bögen , Buchten und Landzungen.
Er hatte mich auch das ein oder andere mal mit seinen Ruten werfen oder drillen lassen.
Nun war es passiert, denn ich fing meine ersten Weißfische und Karpfen, sah einen Eisvogel dessen Farben aussahen als käme er aus den Amazonas.
Der Entschluss stand fest....Es muß ein Fischereischein her.

1991 meldete ich mich zur Prüfung an, die ich im März 1992 bestanden hatte.

Die Frage ob ich das Hobby länger betreibe, vielleicht wieder einschlafen lasse , stellte sich erst gar nicht , denn ein Wochenende zusammen mit meinem Bruder, Schwester, und meinem Freund Roland, ließ mein Anglerherz am Seidlersreuther höher schlagen.
Das Osterwochenende war super, doch in der Nacht klapperten meine jungen Knochen wie Espenlaub.    Gegen 22 Uhr zeigten meine Geschwister mir den Kopfvogel, weil Roland und ich die Nacht am Wasser bleiben wollten.  
Die beiden Memmen verzogen sich 2km weit entfernt in den warmen Baucontainer.
4.30Uhr zupfte es leicht an meiner Aalrute die ich nahe des Ufers ausgelegt hatte.
Anschlag, leichter Drill und etwas größeres landete im Unterfangkescher.
Die Taschenlampe zeigte etwas, was ich nie erhofft hatte.
Einige schwarze Barteln, breiter Schädel, marmorierte Haut....ein Waller von 89 cm.
GEIL ::::::::::::::: brüllte mein Ruf in die kalte Morgendämmerung.
Als gegen 8 Uhr meine beiden Geschwister wieder aufgetaucht sind, sie mein müdes Gesicht aber glühenden Augen sahen, lachten sie nur, denn sie hatten es ja die Nacht warm gehabt.
Nun berichtete ich stolz von meinem Waller , erntete aber nur wildes Gelächter.
Solch eine Reaktion von ihnen war klar, denn mein Bruder fischte dort ,fast täglich, schon über ein Jahr lang und hatte noch nie einen Waller gefangen, oder von Fängen gehört.
Nun kommt sein kleiner Bruder Wolfi daher, hatt Null Ahnung vom Angeln und fängt solch einen Fisch.   
Keine Ahnung was schöner gewesen ist.
Der Fang, oder die dummen Gesichter von Bruder und Schwester.

Seit dieser Zeit war mein Bruder Karl-Heinz und ich fast unzertrennlich wenn es um das Fischen ging.
Von der Donau, über den Main, den Regen, die Naab, viele Stauseen in Bayern, Thüringen, Sachsen und Brandenburg wurden unter Beschuss genommen.

Aber dazu mehr in anderen Berichten.
Angelfreak Wolfi

 
  Wolfi
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Time
  Werbung
"
  Skype
grenzwolfi
  Haftung und Copyright
Die Rechte der Fotos, Bilder, Berichten und Bauanleitungen , besitze alleine ich.
Jeder Diebstahl / Raubkopie wird ohne Rücksicht zur Anzeige gebracht.
Für die Werbung in meiner HP übernehme ich keine Haftung.

  News auf meiner Seite
Es sind neue Themen und Rubriken entstanden

Rezepte - Flusskrebs

Zu den Futter und Basteltips ist der selbstgebaute Futterplatz-Marker dazu gekommen.

Dazu Folgt gerade eine neue Kategorie, zum Thema Garten, Balkon , Grünzeug und Kräuter
  Aktuelles / Grüße / und Kurioses
Seit Dienstag den 27.07 10 bin ich aus dem Urlaub zurück.
Bericht ist in Arbeit, kleine Naturgalerie schon vorhanden.
http://wolfsangler.de.tl/Galerie/kat-6.htm



Heute waren schon 1 Besucher (21 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=