wolfsangler  
 
  Eidechsenhügel 18.11.2017 02:31 (UTC)
   
 
Unternehmen Eidechsenhügel 13.06 2010
Lebensraum für die bedrohte Waldeidechse, auch Berg. oder
Mooreidechse (Zootoca vivipara ) genannt.
Diese ist nicht mit anderen Eidechsen Artverwand, und stellt eine eigene monotypische Art da, die leider sehr bedroht ist.   Diese Bedrohung entstand wieder einmal durch den Menschen, der durch seine Ordnung den den Tieren den Lebensraum nimmt.
Das Weibchen bringt als einzige europäische Echsenart ihre Jungen lebend zur Welt.


Vor vielen Jahren hatten wir Eschenbretter an unserem Teich liegen, wo sich in kurzer Zeit Waldeidechsen ansiedelten.
Da wir die Bretter jedoch für 2 Bänke und einen Tisch benötigten wichen die Eidechsen und zeigten sich nie wieder.  
Als wir aber vor 2 Jahren Erdaushub bekamen, und diese Erde viele Steine beinhaltete, enstand ein kleiner Steinhaufen.
So reifte eine Idee heran, mit den Feldsteinen einen Eidechsenhügel zu errichten, doch die Echsen waren schneller und beschlagnahmten den Steinhaufen.

Da dieser aber nicht mehr auf unseren Grund lag, machte ich mich an die Arbeit um einen neuen Hügel zu errichten, der den Ansprüchen der Waldeidechse gerecht wird.
Meine größte Sorge war, daß die Reptilien den Platz verlassen, wenn ich " Ihre " Steine
abtrage, doch diese sehr scheue Art verblüffte mich total.  ( dazu aber später mehr )
5m daneben fast am Teichrand war mitten in Mädesüßpflanzen eine passende Stelle
( wo später auch unser Insektenhotel enstehen soll ) gefunden.
Den Untergrund bearbeitete ich nicht , nur den Wildwuchs trat ich mit den Füßen ein wenig um.


Darauf verteilte ich 3 Schubkarren lockere Erde, darüber dann eine Karre Birkenreisig die ich mit Heu bedeckte, um nochmals 20cm Erde darüber zu verteilen.
Das Heu verhindert das Erde die Zwischenräume der Äste befüllt, denn diese Zwischenräume dienen in kühlen Jahreszeiten als Unterschlupf.



Der Zeitpunkt war gekommen um den alten Steinhaufen abzutragen.
Anfangs verschwanden die schuppigen Jäger blitzschnell in den Ritzen, aber anscheinend merkten sie, daß weder von mir, noch meiner Frau eine Gefahr ausging, denn nach 1 Std. bleiben sie einfach auf ihren Stammplätzen sitzen .

Jungtier Weiblich
Nun wurde ich als Beobachter plötzlich zu dem der beobachtet wurde.
Bis auf 30cm konnte ich neben ihnen die Steine entfernen, ohne daß sie die die Flucht ergriffen.   Oder wollten sie den Bau beaufsichtigen ?


Adultes trächtiges Weibchen
Mit genügend Hohlräumen schlichtete meine Frau und ich die Brocken auf den neuen Hügel.  Alte Äste und Stämme unserer Weiden bildeten den krönenden Abschluß und Einbindung in die Natur.


Fertige Villa

0,5m² ihrers alten Steinhügels ließ ich ihnen noch stehen, so können sie selbst in den nächsten Tagen ihre neue Granitvilla beziehen.
2 Erdkröten sind schon erfolgreich umgezogen, nur hatte ich vergessen sie zu fotografieren.
Man sieht es ist keine große Arbeit ein klein wenig für unsere heimischen Tiere zu leisten, um ihnen ein Stück Lebensraum zu geben.
Dazu macht es noch irre Freude, wenn man den Erfolg sieht.


News : 24.06 2010
Kaum 2 Wochen ist es nun her, wo dieses Idyll entstand, und schon gibt es Neuigkeiten.
Auf den alten Steinhaufen war nie ein Männchen vorhanden, doch welch ein Wunder, ein Prachexemplar von einen Männchen nahm schon Besitz von der neuen Sonnenburg.
Und das nach nur 11 Tagen nach dem Bau.

Eine weitere Besonderheit ist seine Stahlblaue Färbung, die bei Waldeidechsen äußerst selten ist.




 
  Wolfi
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Time
  Werbung
"
  Skype
grenzwolfi
  Haftung und Copyright
Die Rechte der Fotos, Bilder, Berichten und Bauanleitungen , besitze alleine ich.
Jeder Diebstahl / Raubkopie wird ohne Rücksicht zur Anzeige gebracht.
Für die Werbung in meiner HP übernehme ich keine Haftung.

  News auf meiner Seite
Es sind neue Themen und Rubriken entstanden

Rezepte - Flusskrebs

Zu den Futter und Basteltips ist der selbstgebaute Futterplatz-Marker dazu gekommen.

Dazu Folgt gerade eine neue Kategorie, zum Thema Garten, Balkon , Grünzeug und Kräuter
  Aktuelles / Grüße / und Kurioses
Seit Dienstag den 27.07 10 bin ich aus dem Urlaub zurück.
Bericht ist in Arbeit, kleine Naturgalerie schon vorhanden.
http://wolfsangler.de.tl/Galerie/kat-6.htm



Heute waren schon 1 Besucher (24 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=