wolfsangler  
 
  Abfischen 2010 18.11.2017 02:32 (UTC)
   
 
Abfischen unseres Teiches.

Obwohl das Abfischen eines Teiches dessen Öko.- und Biologie schadet mußten wir unseren Teich ablassen und Abfischen.
Da wir unseren Teich nicht kommerziell Bewirtschaften, sondern ihn als Hobby betreiben und ihn naturnah pflegen , mußten wir ihn nach 6 Jahren ablassen , denn er drohte im Schlamm zu ersticken.  

7 Tage zuvor wurden die Helfer organisiert, wobei wir uns sicher waren das man sich auf die Leute verlassen kann. 2 meiner Freunde hatten jedoch von dieser Materie keine Ahnung.     Robby ist zwar gerne geräucherte Karpfen  womit auch schon sein ganzes Wissen erklärt ist.  Mein Spezl Oli besitzt nur Kenntnisse über Aquaristik .
Über unseren Fischreiverein Selb bot der 2. Vorstand Bernd uns seine Hilfe an.
Weiter der H.J. ein Kumpel der selber Teiche besitzt, und dessen Teich wir auch als Ausweichteich benutzen dürfen , weiterhin ein Arbeitskolege meines Bruders, Brüderchen Karl-Heinz und meine Person.   Insgesammt 7 Leute für 0,8 ha Weihergröße was völlig ausreichend ist.

Mittwoch vor dem Termin wurde der Damm mit einem Tisch, Feuerstelle , Regenplane die zwischen den Bäumen gespannt wurde , bestückt. 


Aus dem Teichmönch zog ich die ersten beiden Bretter , damit der Wasserspiegel sich Tag für Tag schön langsam senkt.
Unser Abfischkasten - Lochblech und Einlegeboden aus Holzleisten ist an den betonierten Auslauf angepasst und verkeilt worden.

Die Idee mit den Lochgitterkasten erwies sich als genial, da uns damit auch die kleinen Junghechte und Minikrebse usw. nicht nicht flüchten konnten.

Sternzeichen Krebs


Donnerstag die nächsten 2 Reihen der Staubretter gezogen.
Leider war nun schon dünnes Eis auf der Wasseroberfläche.
Hoffentlich hat Väterchen Frost etwas Mitleid mit uns.

Freitags wurden alle verfügbaren Behälter aufgestellt, diese mit einer Wasserpumpe befüllt.  Über die Jahre hinweg haben sich eine Vielzahl von Bottichen und Wannen angesammelt.  

2  Bulk-Transportboxen 1,20 x 1,00 x 1,00 m  /  1 IBC - Flüssigkeitstank ,  2 alte Zink. - und 1 Stahlbadewanne. und etliche Mörtelkübel und STO Eimer.   Immer wurde gesagt, soviel Behälter sind nicht notwendig.
Jedoch lege ich dort immer mein Veto ein.
Lieber 10 Behälter aufstellen und nur 4 werden benutzt, als nur 4 aufstellen und 10 Behälter hätte man benötigt. 


Samstag ging es los. Um 7 Uhr war es fast noch Finster, eine dünne Eisdecke war vorhanden, mein Hund Miki raste über den Damm, denn er merkte die ganze Woche schon, daß Herrchen wieder etwas ausheckt.   
Mein Bruder und Oli kümmerten sich gleich um die Feuerstelle, die angenehme Wärme spendete.  
Nachdem langsam die letzten Staubretter gezogen wurden, mußte alle 10 Minuten das Laub aus dem Gitter entfernt werden, damit das Wasser reibungsfrei ablief.

Bruder guckte mich an, teilte mir seine Befürchtung mit, daß unsere Fische nicht zum Mönch schwimmen, sondern im Seerosenfeld stehen bleiben, weil sich dort evtl. ein Gumpen gebildet hat.    
Um 9.30 Uhr wurde aus dieser Vermutung eine Realität.  Nur wenige Giebel sind dem Ablauf gefolgt !   Graskarpfen, Schupper , Spiegler , Hechte und Zander standen in den Wasserloch der Seerosen. 
 
Das bedeutet Arbeit.


Knochenjob


Nein er nicht, denn am Ufer hatte er Spass......

Denn er winkte uns immer freundlich zu ..Winkerkrabbe
damit wir das Ufer wieder gefunden hatten.


Brüderchen auf der Jagd nach dem goldenen Karpfen.

Ich alleine auf der Suche.

Der tiefe Schlamm fordert seine Opfer
20m mit der Waathose durch den 50-70 cm tiefen Schlamm waaten, , mühsam die Fische keschern, in Mörtelkübel sammeln, um wieder 20m ans Ufer zu watscheln.

Zum Glück hielten unsere Helfer den Möch fest, nicht daß dieser noch umkippt......

Kaum kam die Sonne, strahlte unser H-J wie ein Honigkuchenpferd.

Nun staunten wir beide nicht schlecht als der erste Amur in den Kescher sollte.
Binnen 5 Jahre sind unsere Graser von 50 und 60cm auf 90 und 100 cm abgewachsen, wo uns beiden die erste Spucke wegblieb.

Amur

Was für ein Schädel.....!

Kraftvolle Graser

Da merkte auch mein Bruder, welche Kraft, Amur besitzen

Ab ans Ufer und mit leeren Bottichen wieder rein ins Rosenfeld , wo schon die nächste Überraschung auf uns wartete.
Brüderchen machte mich auf einen großen Hecht aufmerksam, dessen Rücken sich aus dem Wasser drückte. Geschätzte 80cm war unser Urteil.
Dieses wurde aber gleich darauf von der Realität eingeholt, denn dieser brachte es auf knapp 100cm , worauf auch noch ein weiterer Hecht mit 90cm folgte.
Karl-Heinz ( mein Bruder ) und ich haben diese Schlammtour ca 15 mal hinter uns gebracht, bis der letzte Nutzfisch aus dem Seerosenfeld gerettet war.



Esox im Kescher

Größenvergleich

20cm Zander neben dem Hecht

Rapfen
Nun war es Zeit auch mal an unseren Hunger zu denken und Wiener Würstchen zu erhitzen und ausgiebig unsere Mägen zu stopfen.

Jetzt wurde kurz Kriegsrat gehalten, da unser Besatz nicht dem entsprach was wir uns erhofften.  Uns fehlten alle großen 80 und 90cm Karpfen, Karpfennachwuchs entpuppten sich als Giebel , welche sich enorm vermehrt hatten.  Zander waren nur noch als Jungfische vorhanden, Hechte beherrschten wohl plötzlich den Teich.
Weiterhin war der fast gesammte Futterfischbesatz ( Rotaugen - Federn ) verschwunden, obwohl sich massenhaft junge Brassen im Weiher befunden haben.

Resultat:
Schwarzangler haben unsere großen Karpfen gefangen, und ca 110 wurden von uns abgefischt.  Giebel waren ca 100 vorhanden.
Zander wurden durch die unerwarteten großen Hechte dezimiert, da nur 5 Jungzander gekeschert , dafür aber 25 Hechte entnommen wurden.
Rotaugen-Federn werden von Raubfischen als erstes bejagt, bevor sie den Brachsen nachstellen.
Von 3 besetzten 50cm Schied ( geangelte Rapfen. aus der Tschechei ) die ich 2009 besetzte, kam einer durch, der nun schon 70cm erreichte.

Gegen Mittag kam unser 18 jähriger Vereinskamerad mit seinem Tracktor und Hänger, der unsere Fische zu einem angepachteten Teich überführte, wo diese bis zum Herbst 2011 verbleiben.



Ausweichteich für 11 Monate

Unser Teich bleibt nun 11 Monate brach liegen, damit ein Teil des Schlammes aus dem Teich gespült wird und 2011 wieder besetzt werden kann.

Mönch

Bachlauf durch den Schlamm im Teich

Seit dem Tag des Abfischens habe ich nun noch 6 Tage " Fischnacheile " betrieben, indem ich den Teich tägl 20cm angestaut um ihn danach wieder abzulassen, denn nur so kam ich an die letzten Weißfische, und Krebse ran, wo sogar noch 10 Schußhechte auftauchten.



Leider waren es weniger Edelkrebse als ich mir gewünscht habe, denn nur 20% waren Edelritter, der Rest bestand aus dem Galizischen Sumpfkrebs, welche nächste Woche in mein Kochtopf wandern werden.



Einige hatten diese unglaubliche Größe

Krebse zum Wässern in der Wanne

Von meinem stolzen Muschelbestand war auch nur noch ein kümmerlicher Rest vorhanden, da zugewanderte Bisam meinen Muschelbestand fast ausgerottet haben.

5 Karpfen und ein Amur schwimmen jetzt für 2 Wochen in unseren Hälterungs - Fischkasten und warten darauf geräuchert zu werden. 15 Giebel leisten ihnen dabei Gesellschaft um für eine Fischbratwurst zu dienen.

Zum Schluss noch ein dickes Danke an unsere Helfer und ein besonderes Lob an Oli und Robby , denn beide haben ohne Fachwissen eine super Leistung gezeigt, und jeden Handgriff mit Bravur gemeistert. !!!

Nachdem Robby nun weiß, wie seine geräucherten Karpfen aufwachsen, schien er nicht mehr so Glücklich zu sein....

Mahlzeit








 
  Wolfi
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Time
  Werbung
"
  Skype
grenzwolfi
  Haftung und Copyright
Die Rechte der Fotos, Bilder, Berichten und Bauanleitungen , besitze alleine ich.
Jeder Diebstahl / Raubkopie wird ohne Rücksicht zur Anzeige gebracht.
Für die Werbung in meiner HP übernehme ich keine Haftung.

  News auf meiner Seite
Es sind neue Themen und Rubriken entstanden

Rezepte - Flusskrebs

Zu den Futter und Basteltips ist der selbstgebaute Futterplatz-Marker dazu gekommen.

Dazu Folgt gerade eine neue Kategorie, zum Thema Garten, Balkon , Grünzeug und Kräuter
  Aktuelles / Grüße / und Kurioses
Seit Dienstag den 27.07 10 bin ich aus dem Urlaub zurück.
Bericht ist in Arbeit, kleine Naturgalerie schon vorhanden.
http://wolfsangler.de.tl/Galerie/kat-6.htm



Heute waren schon 1 Besucher (27 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=